Newscenter

Burg Larochette

Die Burg steht auf einem Felssporn aus Luxemburger Sandstein, der sich über dem Tal der Weißen Ernz und dem Ort Larochette erhebt, und wurde aus dem Sandstein errichtet. Im 16. Jahrhundert wurde sie durch einen Brand zerstört und ist seither eine Ruine. In den 1980er Jahren fanden Restaurationsarbeiten statt. Der Zugang zur Burg führt durch eine vorgeschichtliche Wallanlage, durch die der Felssporn schon damals geschützt wurde.

Standort: Montée du Château, L_7622 Larochette
weitere Infos: www.larochette.eu