Newscenter

Gipskaul Rouspert

In einer kleinen Gipsgrube bei Rosport wurde Gips (aus den Mergelschichten des mittleren Muschelkalks) abgebaut und mit Loren über einen Bremsberg zur Bahnlinie am Fuß des Hanges gebracht. Heute ist der Zugang aus Gründen des Naturschutzes verboten - die Höhle bietet Fledermäusen Unterschlupf.