Online-Vortrag: Regionale Starkregenereignisse und Sturzfluten im Müllerthal und deren überregionale Einordnung

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Vortrag: Regionale Starkregenereignisse und Sturzfluten im Müllerthal und deren überregionale Einordnung

Mai 20 @ 19:00 - 21:00

Referenten:

Laurent Pfister (LIST)

Claude Meisch (Administration de la gestion de l’eau)

Judith Meyer (LIST)

Im Frühsommer 2016 und 2018 sorgten Starkregenereignisse und Sturzfluten im Müllerthal für weitgehend überraschende und hohe Schäden. Dabei stellt sich die Frage, ob die Ereignisse wirklich so überraschend kamen. Bereits 1958 konnte ein ähnliches Ereignis im Müllerthal beobachtet werden und auch in luxemburgischen Chroniken ist der Osten des Landes für eine erhöhte Gewittergefahr bekannt. Eine präzise Vorhersage dieser Gewitterzellen ist derzeit jedoch noch nicht möglich. In beiden Jahren dominierten außergewöhnlich lange konvektive Wetterlagen das Wettergeschehen und brachten auch in Frankreich und Deutschland viele Starkregenereignisse und damit einhergehende Überschwemmungen. Ein Trend zu häufigerem Auftreten solcher Wetterlagen scheint sich im Laufe der letzten Jahre abzuzeichnen, was Analysen von atmosphärischer Luftfeuchtigkeit und Instabilität nahelegen. Aus der potenziellen Zunahme von Starkregenereignissen und der Schwierigkeit der präzisen Vorhersage dieser kleinräumigen, kurzfristigen und sehr intensiven Wetterphänomene entsteht in Kombination mit dem Landnutzungswandel eine potentiell gefährliche Situation. Mit dem derzeitigen Stand der Technik und Forschung gibt es dafür noch keinen absoluten Schutz und das Restrisiko, das bleibende Risiko nach Umsetzung aller Maßnahmen, bleibt hoch.

 

Zugangsdaten:

https://zoom.us/webinar/register/WN_CV9pAPAgSHOGXkxS9EQ_lA

Details

Datum:
Mai 20
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Natur- & Geopark Mëllerdall
E-Mail:
info@naturpark-mellerdall.lu