Kallektuffquell – faszinierendes Gestein

Kalktuffquellen sind seltene und besondere Lebensräume, die eine Vielzahl spezialisierter Lebewesen beherbergen und einen EU-weiten Schutzstatus genießen (FFH-Richtlinie). Am Quellaustritt wird Kalk aus dem Wasser abgelagert und es bildet sich der poröse Kalktuff, eines der jüngsten Gesteine der Region. Der Kalk, der im Luxemburger Sandstein die einzelnen Quarzkörner miteinander verklebt, wurde zuvor durch das Wasser auf seinem Weg durch den Sandstein herausgelöst.

Diese Quelle hier im Tal der Schwarzen Ernz liegt etliche Meter über dem Flusslauf. Das Wasser wird von der Quelle künstlich über den Fels geleitet und rieselt an ihm herab. Auf dem Fels bildet sich der Kalktuff.

Informationen zum Natur- und Kulturerbe