Wir haben eine tolle Region mit einem wertvollen Natur- und Kulturerbe. Um dieses Erbe kümmern wir uns in zahlreichen Projekten.
Hier haben Sie die Möglichkeit, in unserer Projektdatenbank zu stöbern.

Neuestes Projekt

Kammmolch

Der Kammmolch (Triturus cristatus) ist europaweit sehr selten und deshalb streng geschützt. Der Naturpark Mëllerdall ist eines der wenigen Gebiete in Luxemburg, wo er noch vorkommt. Dem Schutz der Mëllerdaller Population kommt daher eine hohe Bedeutung zu. Ursachen für den Rückgang des Kammmolchs:

  • Zerstörung oder Veränderung…

    Der Kammmolch (Triturus cristatus) ist europaweit sehr selten und deshalb streng geschützt. Der Naturpark Mëllerdall ist eines der wenigen Gebiete in Luxemburg, wo er noch vorkommt. Dem Schutz der Mëllerdaller…

    Der Kammmolch (Triturus cristatus) ist europaweit sehr selten und deshalb streng geschützt. Der Naturpark Mëllerdall ist eines der wenigen Gebiete…

Öffentliche Grünflächen und Biodiversität

Dörfer und Städte sind für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten ein wichtiger Lebensraum. Insbesondere die öffentlichen Grünanlagen bieten eine ideale Gelegenheit zur Förderung der Biodiversität. Zum städtischen und dörflichen Grün zählen neben den typischen Parkanlagen auch kleinste Flächen wie begrünte Randstreifen, bepflanzte Verkehrsinseln und selbst Blumentröge. Durch kreative und innovative Planungen, angepasste Pflege- und Gestaltungsmaßnahmen können […]

Dörfer und Städte sind für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten ein wichtiger Lebensraum. Insbesondere die öffentlichen Grünanlagen bieten eine ideale Gelegenheit zur Förderung der Biodiversität. Zum städtischen und dörflichen Grün zählen…

Dörfer und Städte sind für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten ein wichtiger Lebensraum. Insbesondere die öffentlichen Grünanlagen bieten eine ideale Gelegenheit…

Gemeinschaftsgarten in Consdorf

Die Gemeinde Consdorf hat in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Mëllerdall und mit der Unterstützung durch den Experten André Erpelding einen Gemeinschaftsgarten im Zentrum von Consdorf angelegt. Das Gelände, das in Gemeindebesitz ist, hat eine Fläche von 35 Ar. Das Konzept des Gemeinschaftsgartens ermöglicht es, Bürgern, die selbst keinen Garten besitzen, eine Parzelle pachten. Eine der […]

Die Gemeinde Consdorf hat in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Mëllerdall und mit der Unterstützung durch den Experten André Erpelding einen Gemeinschaftsgarten im Zentrum von Consdorf angelegt. Das Gelände, das in…

Die Gemeinde Consdorf hat in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Mëllerdall und mit der Unterstützung durch den Experten André Erpelding einen…

Naturpark-Karaffen und -Gläser

Im Naturpark Mëllerdall werden die Haushalte weitgehend mit Trinkwasser aus eigenen Quellen versorgt. Mit Karaffen (daher der Projektname) und Gläsern, die mit dem Naturpark-Logo und dem Schriftzug „Trinkwasser aus unserer Region“ bedruckt sind, möchte der Naturpark auf die Wichtigkeit sauberen Trinkwassers aufmerksam machen und gleichzeitig dazu beitragen, Tafelwasser aus Plastikflaschen mit langen Transportwegen zu vermeiden.

Im Naturpark Mëllerdall werden die Haushalte weitgehend mit Trinkwasser aus eigenen Quellen versorgt. Mit Karaffen (daher der Projektname) und Gläsern, die mit dem Naturpark-Logo und dem Schriftzug „Trinkwasser aus unserer…

Im Naturpark Mëllerdall werden die Haushalte weitgehend mit Trinkwasser aus eigenen Quellen versorgt. Mit Karaffen (daher der Projektname) und Gläsern,…

Erfassung der Obstsortenvielfalt

Der Osten Luxemburgs ist bekannt für seinen Reichtum an Obstsorten. So finden sich bei den Äpfeln bspw. etwa über hundert verschiedene Sorten, darunter bekannte und verbreitete wie der Rheinische Winterrambour, der Luxemburger Triumph oder die Goldparmäne sowie eher seltene Sorten wie z.B. die Rote Sternrenette. Auch bei den Birnen, Kirschen und Pflaumen gibt es zahlreiche […]

Der Osten Luxemburgs ist bekannt für seinen Reichtum an Obstsorten. So finden sich bei den Äpfeln bspw. etwa über hundert verschiedene Sorten, darunter bekannte und verbreitete wie der Rheinische Winterrambour,…

Der Osten Luxemburgs ist bekannt für seinen Reichtum an Obstsorten. So finden sich bei den Äpfeln bspw. etwa über hundert…

INTERREG VA Projekt – Trockenmauern in der Groβregion

Im Rahmen dieses INTERREG VA Projektes (Laufzeit 4 Jahre) arbeitet der Naturpark Mëllerdall die Thematik der Trockenmauern auf. Zusammen mit 5 Projektpartnern aus der Großregion und zahlreichen strategischen Partnern stellen wir einen Aktionsplan zum Erhalt und Wiederaufbau der Trockenmauern auf. Zielsetzung des Projektes ist es, das Bewusstsein für diese alte Bautechnik zu stärken, ihre Vergangenheit […]

Im Rahmen dieses INTERREG VA Projektes (Laufzeit 4 Jahre) arbeitet der Naturpark Mëllerdall die Thematik der Trockenmauern auf. Zusammen mit 5 Projektpartnern…

Im Rahmen dieses INTERREG VA Projektes (Laufzeit 4 Jahre) arbeitet der Naturpark…

Aktionsplan „Bongerten“

Die Bongerten sind nicht nur ein typisches Landschaftselement im Naturpark Mëllerdall, sie haben auch naturschutzfachlich eine hohe Bedeutung als Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Der Naturpark Mëllerdall hilft, die Bongertenbestände in der Region zu erhalten. Im Rahmen des Aktionsplan Bongert werden folgende Projekte umgesetzt: Erfassung der Obstsortenvielfalt im Naturpark Mëllerdall Vermehrung und Pflanzung […]

Die Bongerten sind nicht nur ein typisches Landschaftselement im Naturpark Mëllerdall, sie haben auch naturschutzfachlich eine hohe Bedeutung als Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Der Naturpark Mëllerdall hilft,…

Die Bongerten sind nicht nur ein typisches Landschaftselement im Naturpark Mëllerdall, sie haben auch naturschutzfachlich eine hohe Bedeutung als Lebensraum…

LIFE IP ZENAPA

Zum 1. November 2016 wurde im Rahmen des EU-Förderprogramms für Umwelt, Naturschutz und Klimapolitik „LIFE“ das Projekt „LIFE-IP ZENAPA – Zero Emission Nature Protection Areas“ bewilligt. Antragsteller und Projektleiter ist das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS), unter Leitung von Prof. Dr. Peter Heck. Das IfaS ist ein In-Institut der Hochschule Trier am Standort Umwelt-Campus Birkenfeld. Das […]

Zum 1. November 2016 wurde im Rahmen des EU-Förderprogramms für Umwelt, Naturschutz und Klimapolitik „LIFE“ das Projekt „LIFE-IP ZENAPA – Zero Emission Nature Protection…

Zum 1. November 2016 wurde im Rahmen des EU-Förderprogramms für Umwelt, Naturschutz und…